24
2017
Januar

Beliebter denn je

Die Koordinationsstelle hatte zwischen 2011 und 2016 mehr als 8000 Kontakte zu Menschen, die sich für einen Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf interessieren. Zentraler Bestandteil aller Beratungsgespräche ist die Frage, ob sie sich den Quereinstieg finanziell leisten können und welche Möglichkeiten der Finanzierung für Interessierte infrage kommen. Ob sie de...

mehr  

24
2017
Januar

„Es fühlt sich lustig an die Schulbank zu drücken.“

Ulrike Thörner erzählt , wie sie es erlebt, mit über 50 noch einmal die Schulbank zu drücken und wie die erwachsenen Quereinsteiger/innen selbst wieder ein bisschen albern werden, obwohl sie die andere Rolle kennen – nämlich vor einer Gruppe zu stehen und etwas vermitteln zu wollen.

mehr  

24
2017
Januar

„Männer erziehen nicht besser, aber anders“

Eine Dresdner Hochschule hat Männer und Frauen in Kitas beobachtet. Sie liefert ein überraschendes Ergebnis.

mehr  

24
2017
Januar

Ländlich oder städtisch?

Woher kommen die Quereinstiegsinteressierten, die sich seit 2011 bei der Koordinationsstelle gemeldet haben? Darüber geben interaktive Karten auf der Website der Koordinationsstelle Aufschluss.

mehr  

24
2017
Januar

„Ich profitiere von Lehrerinnen und Lehrern, die schon als Erzieher/innen gearbeitet haben und durch einen Quereinstieg ihren Weg ins Lehramt gefunden haben.“

Paul Teubler berichtet über die erwachsenengerechte Ausbildung an seiner Schule. Selbstverständlich war sie nicht.

mehr  

24
2017
Januar

Aktualisiertes Onlineportal

Viele am Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf Interessierte möchten sich zunächst einen Überblick verschaffen, ob und wie ein Quereinstieg für sie infrage kommt. Eine erste Orientierung bietet die gerade aktualisierte Darstellung der Möglichkeiten in den Bundesländern auf der Website der Koordinationsstelle.

mehr  

24
2017
Januar

„Ich bin froh, eine Familie im Hintergrund zu haben, die mich unterstützt.“

Daniel Francois über den Spagat zwischen Ausbildung und Familie.

mehr  

24
2017
Januar

Gleich, anders, eigen – (k)ein Problem oder ein Gewinn?

Den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas zu erhöhen, stößt auf eine überwiegend positive Resonanz – bei den teilnehmenden Männern, im Kita-Team und bei den Eltern. In der Praxis stehen männliche Erzieher dann aber oft in einer sonderbaren Spannung zwischen überhöhten Erwartungen und Misstrauen; manchmal schlägt die anfängliche Begeisterung über den männlichen Zu...

mehr  

24
2017
Januar

Senatorin will Erzieher zum Mangelberuf erklären lassen

Sandra Scheeres (SPD) startet auf Bundesebene eine Initiative. In Berlin fehlen laut Gewerkschaft geschätzt 1000 Erzieher.

mehr  

Treffer 28 bis 36 von 203