Aktuelles

27.10.2016

„Gelingendes Miteinander – Flüchtlingsfamilien in der Kita willkommen heißen“

Kostenlose Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

15.09.2016

Qualitätsausbau in KiTas 2016

7 Fragen zur Personalausstattung in deutschen KiTas - 7 Antworten der Bertelsmann Stiftung

06.09.2016

Neue Standorte

Drei neue Modelprojekte gestartet

24.08.2016

Euro Akademie sucht Projektkoordinator/in Schule

Stellenausschreibung

23.08.2016

Quereinsteiger willkommen

Was bewegt QuereinsteigerInnen zum Berufswechsel?

19.08.2016

»Erziehen lernt man nicht auf der Schulbank …«

Detlef Diskowski im Interview mit Betrifft KINDER

05.08.2016

Gegen die „Kultur des Todes“: Antifeminismus in Europa

Bereits 178 Kindergärten in Polen tragen das Anti-Gender-Zertifikat. Dort werden garantiert keine Geschlechternormen infrage gestellt. Slowakische Bischöfe bezeichnen die Gendertheorie als „Kultur des Todes“.

22.07.2016

Maßnahmen zum Ausbau der Kindertagesbetreuung greifen

Statistisches Bundesamt meldet: mehr Kinder unter drei Jahren in Betreuung

19.07.2016

Zeit für Familie und Beruf mit einer Familienarbeitszeit

Mütter und Väter im Wandel: Beide Eltern wünschen sich Zeit für Familie und Beruf

30.06.2016

Kita-Qualität steigt, aber Unterschiede zwischen den Ländern bleiben enorm

Eine Studie der Bertelsmann Stiftung zu Kita-Qualität

21.06.2016

Lebenslanges Lernen

„Für mich war eine Veranstaltung noch nie so anstrengend wie der erste Durchgang dieser Art, ich war richtig durchgeschwitzt. Da mache ich mich mit den Studierenden gemeinsam auf den Weg zu einer Erkenntnis. Und das ist doch...

21.06.2016

Austausch- und Vernetzungstreffen für Quereinsteiger/innen

„Was brauche ich, um meine Ausbildung erfolgreich abzuschließen?“ Um sich zu dieser Frage auszutauschen, lädt die Koordinationsstelle die Quereinsteiger/innen im Bundesmodellprogramm nach Berlin ein.

21.06.2016

Beratungstelefon zum Quereinstieg

Fragen zur Finanzierung des Lebensunterhaltes stellen so gut wie immer einen Beratungsschwerpunkt dar. Das Interesse am Bundesmodellprogramm ‚Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas‘ ist groß. Auch die Anerkennung von im In-...

21.06.2016

Multiprofessionelle Teams

Empfehlungen vom 'Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.'

21.06.2016

Aufwertung Macht Geschichte

Die Frage der Aufwertung der sozialen Dienstleistungsberufe ist mit dem Kita-Streik im Jahr 2015 ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Allerdings spiegelt sich diese Entwicklung noch nicht in der Entlohnung dieser Tätigkeiten...

21.06.2016

Macht das Geschlecht einen Unterschied?

„Wer meint, dass durch mehr männliche Fachkräfte geschlechterpädagogische Ziele erreicht wären, der irrt“. Im Gegenteil sei das ‚doing gender‘ eine Herausforderung für die Aus- und Weiterbildung aller Fachkräfte, die als...

21.06.2016

Immer mehr Kita-Fachkräfte haben einen Hochschulabschluss, dennoch bleibt ihr Anteil gering

Die an Fachschulen ausgebildeten Erzieherinnen und Erzieher hatten 2015 mit rund 70 Prozent den größten Anteil am pädagogischen und leitenden Personal in der Kita.

21.06.2016

Wiesbaden und Limburg – MitInitiative und Adolf-Reichwein-Schule

„Wir haben erfreulich viele positive Rückmeldungen. Wir hören nach der Startphase, dass sich die Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger im Vergleich zu Frauen und Männern in der Regelausbildung selbstbewusster in die Teamarbeit...

21.06.2016

Newsletter 21. Juni 2016

Schwerpunkt: Lebenslanges Lernen - Erwachsenengerechtigkeit

21.06.2016

Stormarn - AWO

„Wir möchten einen Bildungsfonds einrichten. Die Idee ist im Kontext des Bundesmodellprogramms entstanden. So sollen finanzielle Mittel für die künftige Finanzierung der Erzieherausbildung zur Verfügung gestellt werden.“...

21.06.2016

Lübeck und Mölln

„Einer meiner Team-Kollegen unterrichtete im ersten Semester das Thema Gender. Die Teilnehmer/innen haben in höchstem Maße positiv über diese Unterrichtseinheit gesprochen. Jetzt muss das Thema in den Herzen ankommen.“ Interview...

21.06.2016

Berlin - Procedo

„Durch die Schulkoordination im Bundesmodellprogramm gelingt es, die einzelnen Dozent/innen besser miteinander zu vernetzen und die Übungen zur vorurteilsbewussten Bildung sinnvoll aufeinander bezogen ins Curriculum...

13.06.2016

„Aufwertung Macht Geschichte“

Eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung

30.05.2016

Praxisintegrierte Ausbildung spricht verstärkt Männer an

In Baden-Württemberg steigt der Männeranteil an einzelnen Fachschulen bis auf 40 %

01.04.2016

Multiprofessionelle Teams in Kindertageseinrichtungen

Empfehlungen des Deutschen Vereins

16.03.2016

Elke Ferner

"Entgeltgleichheit fängt in der Ausbildung an. Viele " typische Frauenberufe" werden in der Ausbildung gar nicht bezahlt - es muss oft sogar Schulgeld bezahlt werden! Die Vergütung dieser schulischen Ausbildungsgänge, wie für...

16.03.2016

Newsletter 16. März 2016

Schwerpunkt: Vergütung der berufsbegleitenden Erzieher/innenausbildung

16.03.2016

Eva M. Welskop-Deffaa

„Wir kommen aus einer Welt, in der Ausbildung in „Männerberufen“ dual und bezahlt, Ausbildung in „Frauenberufen“ schulisch und unbezahlt war. Es wird höchste Zeit, diese Zweiteilung zu beenden. Für Erzieher*innen ebenso wie für...

16.03.2016

Norbert Hocke

"Nach der Eingruppierungsrunde für den Sozial- und Erziehungsdienst im letzten Jahr gilt weiterhin: Erzieher*innen verdienen mehr! Die gestiegenen Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte müssen durch ein Gehalt auf...

16.03.2016

Prof. Dr. Hilde von Balluseck

"ErzieherInnen verdienen mehr - dieses Schlagwort muss sich auch auf die Ausbildung beziehen. Praxisorientierte Ausbildungen wie die zur Erzieherin bedeuten für die Träger nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine...

16.03.2016

Detlef Diskowski

"Über 2000 SeiteneinsteigerInnen wurde in Brandenburg der qualifizierte Zugang zum Beruf eröffnet: Von der bezahlten tätigkeitsbegleitenden Ausbildung bis zu individuell vereinbarten Bildungswegen ist an den vorhandenen...

16.03.2016

Dr. Irene Pimminger

Interview zur existenzsichernden Beschäftigung

16.03.2016

Matthias Ritter-Engel

"Erzieherinnen und Erzieher werden gebraucht und sie sind gefragt wie nie. Es ist überfällig dies auch entsprechend wertzuschätzen, eine existenzsichernde Ausbildungsvergütung ist hierfür ein wichtiger Schritt."

16.03.2016

Christian Restin

"Die nicht vergütete Erzieher/innenausbildung ist ein Anachronismus, der gepaart mit der bundesländerlichen Bildungshoheit zum Teil skurrile Situationen herbeiführt. Welchen Subventionstatbestand erfüllt eigentlich eine...

16.03.2016

Christiane Gebhardt

"Wir wollen also gewinnen? Ja, wir wollen die Qualität der Ausbildung steigern und neue Gruppen für die Tätigkeit als Pädagogen und Pädagoginnen in Kitas gewinnen. Aber warum schrecken wir diese engagierten und den Kita-Alltag...

16.03.2016

Brigitte Kowas

„Die Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros Deutschlands unterstützt die Forderung nach existenzsicherndem Einkommen bei berufsbegleitenden Ausbildungsgängen. Darüber hinaus sollte die Berufsgruppe der...

16.03.2016

Dr. Ludger Mehring

"Jährlich möchten Frauen und Männer in den sozialpädagogischen Bereich quereinsteigen, was nur selten gelingt. Frauen dagegen, die in Niedersachsen als Drittkräfte in Krippen tätig sind und sich nachqualifizieren müssen, erhalten...

16.03.2016

Christoph Kimmerle

"Für mich ist die Vergütung von Erzieher_innen eine Frage der Gerechtigkeit und Anerkennung. Sie tragen große Verantwortung und müssen hohe fachliche Anforderungen erfüllen. Der aktuelle Fachkräftemangel führt leider kaum zu...

16.03.2016

Anne Wizorek

„Die Ausbeutung von Menschen, die für uns alle wichtigen Tätigkeiten wie Sorge, Pflege und Erziehung ausüben, hat in einer gerechten Gesellschaft keinen Platz. Erziehungsberufe müssen daher endlich die gesellschaftliche...

16.03.2016

Prof. Dr. Ralf-Bruno Zimmermann

„Die Aufwertung von Berufen im Sozial- und Gesundheitswesen fängt mit einer bezahlten Ausbildung an. Das Modellprojekt „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“ ist ein erster Schritt dahin.“

16.03.2016

Prof. Dr. Stephan Höyng

„Fast 5000 Menschen haben uns seit 2010 kontaktiert, weil sie aus einem anderen Arbeitsfeld in den Erzieher/innenberuf wechseln möchten. Mit einer existenzsichernden Vergütung können sie für die Ausbildung gewonnen werden. Eine...

16.03.2016

Zwischen 350 und 1200 Euro brutto für Quereinsteigende

Quereinsteigende in der berufsbegleitenden Erzieher/innenausbildung haben je nach Bundesland unterschiedliche Verdienstmöglichkeiten:

16.03.2016

Portaitfilm - Suat Karcin

"Endlich mach ich das Richtige."

16.03.2016

Dr. Dag Schölper

„Eine Ausbildung als Erzieher_in qualifiziert für einen sehr verantwortungsvollen Beruf: Allen Kindern gute Startchancen. – Frauen und Männer sollen ihre Existenz eigenständig sichern können, unabhängig von ihren Partner_innen....

16.03.2016

Portraitfilm - Fatoumata Binta Barry

"Es ist ein völliger Neuanfang."

16.03.2016

Regine Schallenberg-Diekmann

"Quereinsteiger/innen bringen häufig Erfahrungen aus anderen Berufsfeldern mit in die Ausbildung. Weil uns diese Kompetenzen etwas wert sind, honorieren wie sie mit einer Vergütung nach unserem Haustarifvertrag, die nur 6% unter...

16.03.2016

Prof. Dr. Tim Rohrmann

"Eine angemessene Vergütung berufsbegleitender Ausbildungen ist unverzichtbar, wenn berufserfahrene Quereinsteiger für das Arbeitsfeld Kita gewonnen werden sollen. Denn insbesondere berufserfahrene Quereinsteiger sind auf eine...

16.03.2016

Prof. Dr. Annette Müller

„Im dualen System haben die Auszubildenden einen rechtlichen Anspruch auf eine angemessene Vergütung. Die beste Vergütung wird in den Berufen gezahlt, in denen überwiegend Männer tätig sind. Eine Vergütung auch für die Ausbildung...

16.03.2016

Portraitfilm - Stephan Rathcke

"Arbeiten in der Kita ist traumhaft."

16.03.2016

Portraitfilm - Anne Bohnet

"Ich bin damit sehr glücklich."

16.03.2016

Ulla Hawighorst

„In NRW ist ein 900 stündiges Praktikum für Menschen ohne Vorqualifikation Voraussetzung für die Erzieherausbildung. Das ist eine große Hürde. Quereinsteiger/innen benötigen Flexibilität im zeitlichen Ablauf, und eine...

16.03.2016

Portraitfilm - Marie Adelmann

"Ich fühle mich angekommen."

16.03.2016

Prof. Barbara Schwarze

"Wir fördern die Chancengleichheit und die Vielfalt bei der Berufswahl. Ein wichtiger Baustein dafür ist der Boys’Day. Jährlich lernen mehr als 5.000 Jungen den Erzieherberuf kennen. Damit für junge Frauen und Männer aus...

16.03.2016

Männeranteil in den verschiedenen Erzieher/innenausbildungsgängen

Männeranteil bei den berufsbegleitenden Erzieher/innenausbildungsgängen höher als bei den vollzeitschulischen Ausbildungen.

16.03.2016

Franz-Josef Schwack

"Erzieher und Erzieherinnen bieten unseren Kindern eine hochwertige ganzheitliche Bildung. Die anspruchsvolle Ausbildung verdient es, angemessen vergütet zu werden."

16.03.2016

Astrid Dummin

„Unsere berufsbegleitenden Mitarbeiter/innen bringen häufig wertvolle Erfahrungen aus anderen Berufsfeldern mit. Als Quereinsteiger haben sie bspw. bereits eine Ausbildung als Mediengestalter, Raumausstatter oder Schauspieler und...

16.03.2016

Prof. Dr. Jürgen Budde

"Eine angemessene Ausbildungsvergütung steht allen zu, die zukünftig in den gesellschaftlich wichtigen Bereichen Erziehung, Bildung und Pflege arbeiten. Die unbezahlte Erzieher*innenausbildung ist eine mittelbare Diskriminierung...

16.03.2016

Film ab – Guten Morgen Herr Tutuk

Ein Statementfilm zum Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf

10.03.2016

Film ab – Guten Morgen Herr Tutuk

Ein Film zum Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf

10.03.2016

Newsletter 10. März 2016

Schwerpunkt: Film von 13 Quereinsteigenden in den Erzieher/innenberuf jetzt online.

10.03.2016

Hintergrundinfos zum Film

Was hat beispielsweise eine Vermögensberaterin dazu bewegt, ihren gut bezahlten Job aufzugeben, um in einen schlechter vergüteten Beruf zu wechseln?

10.03.2016

Endlich Gutes und Sinnvolles tun

Für seinen Traum Erzieher zu werden, nimmt Werner Tucht bis zu vier Stunden Fahrzeit täglich in Kauf.

10.03.2016

Musik baut Brücken zu den Kindern

Hoo-Nam Cha sieht im Quereinstieg eine große Chance.

10.03.2016

Erzieherin ist ihr Traumberuf

Für eine alleinerziehende Mutter ist die Vergütung während der Ausbildung sehr wichtig.

10.03.2016

Mit 51 in die Erzieher-Ausbildung

Durch das ESF-Bundesmodellprogramm „Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas“ öffnen sich für Helmut Hartwig viele Türen.

10.03.2016

Otmar Henning

„Ich hätte die Ausbildung auch für weniger Geld gemacht, allerdings muss ich meinen Lebensunterhalt durch die Ausbildung bestreiten können. Darüber hinaus steht vielleicht auch in absehbarer Zeit die Familienplanung mit meiner...

10.03.2016

Suat Karcin

„Es ist weniger Geld als vorher, aber das ist es wert, ich bekomme was dafür. Es ist so viel, dass ich das Wichtigste zahlen kann. Der Rest wird aufgestockt durch die Familie. “

10.03.2016

Ines Mroske

„Ich bin alleinerziehend mit zwei kleinen Kindern. Ohne Vergütung wäre der Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf nicht möglich gewesen.“

10.03.2016

Stephan Rathcke

„Man müsste verrückt sein, diese Ausbildung in meinem Alter und mit meinen Verpflichtungen ohne Vergütung zu machen. Nach drei Jahren wäre man sonst doch hoch verschuldet.“

10.03.2016

Guten Morgen Herr Tutuk

Wie es zum Filmtitel kam.

10.03.2016

Andreas Schremmer

„Meine Frau geht zwar auch arbeiten, aber ohne meinen Beitrag hätte ich die Ausbildung nicht anfangen können.“

10.03.2016

Fatoumata Binta Barry

„Ich will eigenständig sein und selbst Geld nach Hause bringen. Jetzt kann ich gleichzeitig Geld verdienen und eine Ausbildung machen.“

10.03.2016

Paul Teubler

„Eine faire Vergütung ist mir deshalb so wichtig, weil ich mich nur auf dieser soliden Grundlage mit meiner ganzen Energie auf die Ausbildung fokussieren kann.“

10.03.2016

Eyüp Tutuk

„Die Vergütung spielte eine große Rolle bei der Entscheidung, noch einmal eine Ausbildung zu machen. In meinem Alter hat man Fixkosten.“ (Ein Sohn ist im 2. Lehrjahr, der andere beginnt jetzt eine Ausbildung)

10.03.2016

Thomas Lehmann

„Ohne Vergütung hätte ich die Ausbildung nicht machen können. Reichen tut es trotzdem nicht. Mit zwei fast erwachsenen Kindern muss ich dazu verdienen, sonst bleiben die auf der Strecke.“

10.03.2016

Jana Rißmann

„Die existenzsichernde Vergütung ist ein MUSS für uns Berufswechsler/innen und für die jüngere Generation im Sinne der Gerechtigkeit wichtig. Deutschland benötigt mehr päd. Fachkräfte, vor allem wegen der vielen Zuwanderer. An...

10.03.2016

Felix Wiesjahn

„Ich hätte das nicht gemacht, wenn es kein Geld gäbe. Zwar hätte meine Freundin die Familie weiter ernähren können, es wäre mir aber absurd vorgekommen, die Ausbildung ohne Bezahlung zu machen. Die Vergütung ist nicht nur ein...

10.03.2016

Statements

Quereinsteiger/innen zur Vergütung in der Erzieher/innenausbildung

29.02.2016

Equal-Care-Day: 29.2.

Tag für mehr Wertschätzung, Aufmerksamkeit + fairere Verteilung von Fürsorge- und Carearbeit

26.02.2016

Online-Befragung vom 1. März bis 17. April 2016

Brauchen wir Masterstudiengänge in der Kindheitspädagogik?

22.02.2016

Tagungsdokumentation "Fachkräftebedarfe in sozialen Dienstleistungsberufen"

Am 12. Februar 2016 fand eine Interdisziplinäre Konferenz zum Thema 'Fachkräftebedarfe in sozialen Dienstleistungsberufen - Herausforderungen und Perspektiven' statt. Erste Präsentationen als auch Zusammenfassungen der...

19.02.2016

Leicht veränderte Sprechzeiten beim Beratungstelefon

Das Beratungstelefon für am Quereinstieg Interessierte ist mit leicht veränderten Sprechzeiten ab sofort zu folgenden Zeiten besetzt: Montag von 15:30 - 19:00 Uhr I Mittwoch von 15:30 - 19:00 Uhr I Freitag von 10 bis 13 Uhr

12.02.2016

Multiprofessionalität in Kitas bietet Chance für Qualitätsentwicklung

Studie aus Baden Württemberg liefert erste Erkenntnisse zu multiprofesionellen Teams

03.02.2016

"KiDs aktuell" - Fasching vorurteilsbewusst feiern!

(1/2016) erste Ausgabe zu diesem Thema

01.02.2016

Noch in der Ausbildung und schon Kita - Fachkraft?

WiFF veröffentlicht Studie zur berufsbegleitenden Teilzeit - Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern

13.01.2016

Flexible Betreuungszeiten ermöglichen bessere Vereinbarkeit

Manuela Schwesig und Andrea Nahles stellen neues Bundesprogramm "KitaPlus" vor

07.01.2016

Dokumentation der WIFF-Tagung

Dokumentation der WIFF-Tagung „Viele Wege – ein Ziel? Die Pluralisierung der frühpädagogischen Ausbildungslandschaft und ihre Bedeutung für das Arbeitsfeld“ jetzt online.

14.12.2015

Frühe Bildung-online

Neues Portal jetzt online.

10.12.2015

Guter Kita-Qualität den Weg ebnen

Neues Bundesprogramm in Berlin vorgestellt

04.12.2015

Newsletter

Schwerpunkt: Gender in der Ausbildung

03.12.2015

Prof. Dr. Barbara Rendtorff

„Es ist politisch kompliziert, Positionen und Strategien zu entwickeln, die beiden Geschlechtern etwas von ihren verlorenen Entfaltungsmöglichkeiten zurückgeben könnten.“

03.12.2015

Dr. Daniela Mayer

Die Selbstreflexion über potentielle Unterschiede im Beziehungsaufbau und in der Beziehungsgestaltung zu Mädchen und Jungen sollte in die Ausbildung und Praxis von Erzieher/innen integriert werden.

03.12.2015

Prof. Dr. Marianne Friese

„Ein durch Rationalität und Emotionalität fundiertes Curriculum kann erheblich dazu beitragen, die fehlende Wertschätzung weiblicher Sorgearbeit historisch zu überwinden und die für personenbezogene Berufe charakteristische...

03.12.2015

Dr. Leah Carola Czollek

„Es geht darum, sichere Gewissheiten immer wieder in Frage zu stellen. Das bedeutet in Bezug auf Gender und Queer die komplexen Prozesse der gesellschaftlichen Bildung von Genderrollen und deren gesellschaftlichen Funktionen zu...

03.12.2015

Christoph Kimmerle

Genderthemen in der Erzieher/innen-Ausbildung zu behandeln heißt, Räume für Selbstreflexion zu schaffen, grundlegendes Wissen zu vermitteln und Praxisbezüge zusammenzuführen.

03.12.2015

Vorurteile abbauen

Katharina Dolny wagt den Quereinstieg

03.12.2015

OptiPrax - Bayern erprobt die verkürzte und bezahlte Ausbildung

Bewerbung noch bis zum 18. Dezember möglich

23.11.2015

Quereinsteigende sind Bereicherung für die Kitas

Film von DER PARITÄTISCHE Hamburg

03.11.2015

"Was ist meine Arbeit wert?"

Auftakt der EPD-Kampagne 2016

12.10.2015

Erste Ergebnisse der WIFF-Ausbildungsstudie online

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (wiff) veröffentlicht die ersten Ergebnisse einer Befragung von Studierenden an Fachschulen für Sozialpädagogik zu Teilzeitmodellen in der Ausbildung zur Erzieherin und zum...

09.10.2015

Zweiter Gleichstellungsbericht der Bundesregierung

Neuer Internetauftritt zum Zweiten Gleichstellungsbericht jetzt online

23.09.2015

Newsletter

Schwerpunkt: Start des Bundesmodellprogramms 'Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas', das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

22.09.2015

Neues Interessenbekundungsverfahren startet

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) lädt Träger von Kindertageseinrichtungen (Kitas), Fachschulen und Fachakademien für Sozialpädagogik und die zuständigen Fachverbände ein, sich an dem aus...

22.09.2015

Motiviert in den Quereinstieg

Große Nachfrage

22.09.2015

Programmstart in Dortmund

Lohnenswerte Herausforderung

22.09.2015

Neue Mitarbeiterin in der Koordinationsstelle

Canan Korucu-Rieger im Interview

22.09.2015

Für Gökhan Aydemir beginnt der Quereinstieg

„Wir boxen uns hier schon gemeinsam durch“

22.09.2015

Hamburger Kitas heißen Quereinsteiger/innen aus der Berufsbegleitenden Weiterbildung willkommen

Auswertung einer Umfrage zur Berufsbegleitenden Weiterbildung zum Erzieher/zur Erzieherin unter Hamburger Kitas

22.09.2015

Baden-Württemberg

Großer Gewinn für das Berufsfeld

22.09.2015

Aktuelles von Männer in Kitas

Aktueller Newsletter mit dem Schwerpunkt: 'Gender und Männer in Kitas sind in den letzten Jahren nicht nur in Deutschland, sondern auch international verstärkt zu (Forschungs)Themen geworden'.

11.06.2015

Standorte "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas"

Zweite Antragsphase startet im September 2015.

10.06.2015

Programm "Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas" gestartet

Weitere Bewerbungen ab September möglich

03.06.2015

Beratungstelefon zum Quereinstieg

Das Beratungstelefon für am Quereinstieg Interessierte ist zu folgenden Zeiten besetzt: Montag von 17 bis 20 Uhr I Mittwoch von 16 bis 20 Uhr I Freitag von 10 bis 13 Uhr

03.05.2015

Vergütung in der Erzieher/innenausbildung

Der Berufswechsel für am Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf interessierte Männer und Frauen ist aufwendig: Die Ausbildung dauert zwischen drei und fünf Jahren und wird – in der Regel - nicht vergütet. Das aus Mitteln des...

26.03.2015

ESF-Modellprogramm

"Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" richtet sich an Kita-Träger und Fachschulen, die berufserfahrenen Menschen einen erwachsenengerechten und geschlechtersensiblen Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf ermöglichen...

26.03.2015

Brandenburg

23 Seiteneinsteiger verstärken die Kitas in Brandenburg

26.03.2015

Mit 50 lernt er Kindergärtner

Seit dem Studium hatte er viele Jobs, meist befristete. Nun will er beruflich endlich ankommen.

26.03.2015

Verteiler Quereinstieg

Wenn Sie berufserfahren sind und Erzieher/in werden möchten, können Sie sich über unseren Verteiler über aktuelle regionale und überregionale Entwicklungen informieren lassen.

26.03.2015

Vergütung

Das fachschulische Ausbildungssystem erschwert einen Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf, da diese Ausbildungsform meist unvergütet und damit nicht erwachsenengerecht im Sinne eines 'lebenslangen Lernens' ist.

26.03.2015

Geschlechterbewusst

"... Zur Umsetzung einer geschlechterbewussten Pädagogik in den Einrichtungen ist es von Vorteil Männer zu beschäftigen." Andrea Bernhoff, Praxismentorin im Bundesprogramm 'Lernort Praxis'.

26.03.2015

Willkommenskultur

"Wir erarbeiten gerade eine Orientierungshilfe für die Praktikant/innen, um damit unsere 'Willkommenskultur' auszudrücken." Nicole Pommerenke, Praxismentorin im Bundesprogramm 'Lernort Praxis'.

26.03.2015

Newsletter "Männer in Kitas"

Schwerpunkt: "Equal Pay Day" - Interviews mit der GEW, dem Genderbüro, dem Bundesforum Manner und mehr.

06.11.2014

Quereinstieg

Welche Ziele verfolgt das neue ESF-Bundesmodellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas"? Im Interview: Alexandra Schiltz, Referentin im Referat Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer im Bundesministerium für...

06.11.2014

Beratungstelefon

Seit August 2014 berät Tim Frauendorf am Quereinstieg in den Erzieher/innen-Beruf Interessierte aus ganz Deutschland. Wir haben ihn zu seinen Erfahrungen in der Beratung befragt.