24.07.2017

Personengruppen

Wie hoch ist der Männeranteil in den vergüteten Ausbildungsgängen? Wie hoch ist der Anteil von Menschen mit sogenanntem Migrationshintergrund?

Copyright: Koordinationsstelle "Chance Quereinstieg/Männer in Kitas".

Wie hoch ist der Männeranteil in den vergüteten Ausbildungsgängen?

Der Männeranteil beträgt in der Praxisintegrierten Ausbildung (PIA) (Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen) und in der berufsbegleitenden Ausbildung (Rheinland-Pfalz) im Schuljahr 2015/16 im Durchschnitt 15,8%, wobei die Unterschiede zwischen den Bundesländern deutlich sind.

 

  • In Nordrhein-Westfalen beträgt der Anteil 19,6%.
  • In Rheinland-Pfalz liegt er bei 11,4%.
  • In der Teilzeitausbildung liegt der Männeranteil bei bundesweit 22,72%. Das reicht von 3,4% in Baden Württemberg bis 30,3 % in Hamburg.
  • Zum Vergleich: In der vollzeitschulischen Ausbildung liegt der Anteil von Männern bundesweit bei 16,3 %.
Wie hoch ist der Anteil von Menschen mit sog. Migrationshintergrund?

Studien zeigen, dass der Anteil von Personen mit einem statistisch erfassten Migrationshintergrund (12%, Erfassung Migrationshintergrund anhand Geburtslands außerhalb Deutschland) in vergüteten Ausbildungsformen doppelt so hoch ist, wie in vollzeitschulischen Ausbildungen (6%).