Bündnispartner/innen

(in alphabetischer Reihenfolge)

Ein erstes Treffen der Bündnispartner/innen findet am 14. Januar 2019 in Berlin statt.


Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland.
In ihr haben sich Frauen und Männer als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Website

 

Die schöne Stadt Bad Homburg liegt nördlich von Frankfurt/Main am Rande des Taunus. Wir betreuen Kinder aus fast allen Ländern dieser Erde in 17 Kitas in Krippe, Kindergarten und Hort. Für uns ist Integration, Inklusion, Klischeefreiheit, Vielfalt in unseren Gruppen schon immer selbstverständlich. Das Rhein Main Gebiet war und ist ein Ort, an dem Menschen unterschiedlichster Herkunft, Religion und Sozialisation gemeinsam leben, arbeiten, Sport treiben und feiern. Und eigentlich sprechen wir nicht viel darüber - wir tun es! 

Website


Die Bundesarbeitsgemeinschaft Elterninitiativen (BAGE) e.V. ist die bundesweite Organisation der Dachverbände von Elterninitiativen, die Kinderbetreuung selbst organisieren.

Website

 

Der dbb ist die große deutsche Interessenvertretung für Beamte und Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst und im privaten Dienstleistungssektor. Der dbb versteht sich als konstruktiver Reformpartner von Politik, Verwaltung und Gesellschaft und als tatkräftiger Interessenvertreter seiner Mitglieder.

Website

 

Toleranz - Offenheit - Vielfalt
Getreu dieser Leitmotive setzt sich der Paritätische Wohlfahrtsverband Sachsen für seine rund 500 Mitgliedsorganisationen aus dem Sozial- und Bildungsbereich ein.

Website

 

Der Deutsche Caritasverband e.V. (DCV) ist der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Deutschland. Rund 660.000 Menschen arbeiten in 24.780 Einrichtungen und Diensten, die der Caritas bundesweit angeschlossen sind. Sie werden von  rund einer halben Million Ehrenamtlichen und Freiwilligen unterstützt. Die Caritas ist mehr als eine Organisation, sie ist eine Grundhaltung gegenüber Menschen in Not. Die Caritas will ohne Ansehen der Nation, des Status oder der Konfession den Menschen mit Liebe und Achtung begegnen - in Deutschland und weltweit.

Website

 

Seit über 45 Jahren setzt sich das Deutsche Kinderhilfswerk für Kinder in Deutschland ein. Die Kinderrechte - seit 1992 geltendes Recht in Deutschland - bilden dafür die Grundlage. Ihre Bekanntmachung und Umsetzung in der Gesellschaft wie in der Politik sind Ausgangspunkte für die Arbeit.

Website

 

Die Euro Akademie Berlin bietet u.a. im Rahmen des ESF-Bundesmodellprogramms "Quereinstieg – Männer und Frauen in Kitas" jährlich 25 zusätzliche Ausbildungsplätze im Rahmen einer berufsbegleitenden Erzieherausbildung an. Diese Plätze stehen Quereinsteigern in dem Beruf zur Verfügung.

Website


Am 29. Februar 2016 haben wir den Equal Care Day ins Leben gerufen, um auf die mangelnde Wertschätzung und unfaire Verteilung von Fürsorgearbeit aufmerksam zu machen. Carearbeit ist überwiegend "unsichtbare Arbeit", sie wird, wie auch der 29. Februar, oft übergangen.

Website


Der Evangelische Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord ist Träger von 32 Kitas.

Website

 

Der FRÖBEL e.V. betreibt über seine gemeinnützige Tochtergesellschaft FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH in zehn Bundesländern Krippen, Kindergärten und Horte sowie Einrichtungen im Bereich Hilfen zur Erziehung. Bundesweit werden gegenwärtig mehr als 16.000 Kinder in FRÖBEL-Einrichtungen betreut. Mit rund 180 Einrichtungen und über 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist FRÖBEL Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen.

Website


Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) arbeitet in pädagogischen und wissenschaftlichen Berufen: In Schulen, Kindertagesstätten, Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen. Als Bildungsgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund gestaltet sie gute Arbeitsbedingungen, streitet für faire Entgelte, unbefristete Arbeitsverträge und sichert Arbeitsplätze im Bildungsbereich.

Website


"Bildung von Anfang" an ist der Leitgedanke der 18 Kindertageseinrichtungen von INA.KINDER.GARTEN Berlin. Durch aktive Beteiligung und Mitgestaltung des Zusammenlebens in der Kita lernen die Kinder, ihr Leben heute und in Zukunft eigenständig zu gestalten.

Website


Das Institut für Gender und Diversity in der sozialen PraxisForschung ist ein Zusammenschluss von derzeitigen und ehemaligen Wissenschaftler*innen der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin. Das Institut hat den Anspruch, ihre vielfältigen Forschungskompetenzen in den Schwerpunktgebieten Gender und Diversity zusammenzufassen, sichtbar zu machen und weiterzuentwickeln.

Website


An der Fachschule für Sozialpädagogik in Bremen kann man die Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher entweder in Vollzeit oder zur Vereinbarkeit von Familie und Ausbildung auch in Teilzeit absolvieren.

Website


Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. ist seit mehr als 60 Jahren in den unterschiedlichsten karitativen und sozialen Bereichen aktiv. Als Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen betreibt die Johanniter-Unfall-Hilfe 430 Kindertageseinrichtungen mit nahezu 29.000 Betreuungsplätzen und beschäftigt dort mehr als 3.500 Fachkräfte.

Website

 

Die Katholische Hochschule Berlin ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in der Trägerschaft des Erzbistums Berlin. In den Studiengängen Kindheitspädagogik, Heilpädagogik und Soziale Arbeit wird neben Studienschwerpunkten zu geschlechterbewusster bzw. interkultureller Sozialer Arbeit und inklusiver Bildung in Kürze ein Querschnittsmodul zu Vielfalt und Diversity zur Regel. Die Hochschule fördert seit langem praxisbezogene Genderforschungen und hat Beauftragte für Frauen, Gleichstellung und Familie sowie  für die Belange von Studierenden mit Behinderung.

Website

 

Kindermitte - Bündnis für Soziales Unternehmertum und Qualität in der Kindertagesbetreuung e.V.
Kindermitte ist ein Netzwerk von freien, inhabergeführten Trägern, die sich als Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmer für eine bessere Kindertagesbetreuung einsetzen.
Wir haben den Verband Kindermitte gegründet, weil wir etwas verändern wollen. Und wir haben die feste Gewissheit, dass wir etwas bewegen können. Für Kinder, für Familien, für unsere Mitarbeiter, für uns, für eine kinderfreundlichere Gesellschaft.

Website

 

KinderStärken e.V. ist ein Institut an der Hochschule Magdeburg-Stendal und verfolgt satzungsgemäß ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, Themen der Angewandten Kindheitswissenschaften in Form innovativer Lösungsansätze und Projekte aus der Hochschule heraus in der Praxis umzusetzen.
Grundlage der Arbeit des Vereins bilden die Menschenrechte. Das Hauptanliegen / Ziel ist dabei die Entwicklung gesellschaftlicher Verhältnisse im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention. Mit der Arbeit reagiert KinderStärken e.V. auf soziale Aufgaben, Versäumnisse und Probleme in kindheitsrelevanten Praxisfeldern und kinderpolitischen Bereichen.

Website

 

KinderWege gGmbH ist ein gemeinnütziger freier Jugendhilfeträger in Lübeck. Zu KinderWege gehören Kindertagesstätten mit inklusivem Schwerpunkt, Einrichtungen für Schulkinder an verschiedenen Schulstandorten, unterschiedliche Angebote der Kinder- und Jugendhilfe sowie die Lübecker Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen KISS und das Projekt KinderKüche. KinderWege ist Träger verschiedener Modellprojekte und Bildungsträger im sozialen Bereich.

Website


Die KITA Waldräuber bietet den Kindern eine liebevolle Betreuung mit viel Bewegung, Naturerfahrung und Kreativität.

Website


Der 1997 gegründet Träger „Kleiner Fratz“ unterhält heute 17 Kindertagesstätten, zwei Horte, ein Familienzentrum und einen Jugendclub in verschiedenen Berliner Bezirken. Alle Einrichtungen sind Integrationseinrichtungen und befinden sich auf dem Weg zur Inklusion. Neben verschiedenen  Projekten wie z.B. „Brücken bauen“, „Sprungbrett“, Sprachfördergruppen“ und „EHAP“  werden gerade Kooperationen mit Kindertagesstätten in Peru- bestehend-, South Dakota- bestehend, Kolumbien, Costa Rica und Dänemark aufgebaut.

Website


Klischee-frei.de ist das Fachportal der Initiative Klischeefrei, einem Bündnis aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Forschung. Ihr Ziel: Mädchen und Jungen dabei zu unterstützen, einen Beruf zu finden, der zu ihren Stärken passt – frei von Geschlechterklischees.

Website


Das „Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V.“ versteht sich als fachpolitische Servicestelle für Genderkompetenz, Mädchenarbeit sowie Jungenarbeit in Sachsen-Anhalt. Es dient der Vernetzung und Etablierung geschlechtergerechter Ansätze in der Kinder- und Jugendhilfe.

Website


Die ASB Lehrerkooperative gGmbH wurde 2011 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Landesverband Hessen e.V. Sie leistet Bildungsarbeit im weitesten Sinne, wobei sie ihren Aktivitäten allzeit den Kultur- und Völkerverständigungsgedanken zugrunde legt.

Website

 

MeinTestgelände ist das Gendermagazin für Jugendliche.
In eigenen Texten, Raps, Songs, Videos, Poetry Slam-Texten oder Comics veröffentlichen junge Menschen Beiträge zu Geschlechterfragen. Hier finden sich Statements, Gefühle oder Widerstand gegen Einschränkungen. Gender bezeichnet hierbei die Geschlechterrollen, mit denen sich jede Person auseinander setzen muss.

Website


Im Dezember 2007 wurde das „Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung“ (nifbe) gegründet. In bundesweit innovativer Konzeption sollte es die frühe Kindheit einerseits interdisziplinär erforschen und andererseits die vielen unterschiedlichen Praxis-Akteure in diesem Bereich vor Ort vernetzen. Der wechselseitige Transfer von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen in die Praxis und die gleichzeitige Rückspiegelung von Erfahrungen und Problemlagen aus der Praxis in die Forschung waren dabei von Anfang an die Leitidee der Arbeit.

Website


Die Pädagogische Akademie Elisabethenstift, ist eine junge diakonische Bildungsstätte mit langer Tradition. Die Wurzeln reichen bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Sie ist in drei Fachbereiche gegliedert: das Kinderhaus, das Arbeitszentrum Fort- und Weiterbildung (afw) und die Evangelischen Ausbildungsstätten für sozialpädagogische Berufe (EvA).

Website

 

Das Paritätische Bildungswerk greift aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf und setzt sie in der gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband gegründeten Paritätischen Akademie und durch eigene Fortbildungsangebote und in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen des Bildungswesens praktisch und bildungspolitisch um.

Website

 

Das PARITÄTISCHE Bildungswerk Sachsen-Anhalt ist etablierter Bildungsträger für Fort-, Aus- und Weiterbildung für im sozialen Bereich tätige Menschen.
Es ist ein parteipolitisch und konfessionell ungebundener Dachverband für Bildungsorganisationen und Institutionen sozialer, kultureller, politischer und beruflicher Bildung und Partner von Bildungsträgern des PARTITÄTISCHEN Sachsen-Anhalt.

Website

 

Die Berücksichtigung geschlechtsbezogener Aspekte ist eine zentrale Querschnittsaufgabe von Pädagogik und Kinder- und Jugendhilfe. Biografisches Arbeiten steht in der Pro Inklusio - Fachschule am Anfang einer stetigen Auseinandersetzung mit diesem Thema, denn individuelle Kompetenzen im Umgang mit geschlechtsbezogenen Fragen sind dabei entscheidend durch eigene Lebenserfahrungen bestimmt.

Website


Das Team der Rosa-Hellblau-Falle bietet Fortbildungen, Workshops und Vorträge für alle Zielgruppen. Ihr Fokus liegt auf geschlechtersensibler Pädagogik, Geschlechtergerechtigkeit im Berufsalltag, Rollenklischees im Alltag und wie man ihnen entkommt.

Website


„Im Zentrum unserer pädagogischen Arbeit steht der Mensch. Damit meinen wir die Betrachtung der von uns betreuten Kinder und Jugendlichen, ob im Ganztag und in der Kita, als auch den Umgang mit unseren MitarbeiterInnen. Um die PädagogInnen dabei zu unterstützen, die ihnen anvertrauten Kinder gendersensibel, inklusiv und vorurteilsbewusst zu begleiten, haben wir hierfür diverse Angebote entwickelt. Die KollegInnen können unsere vielfältige Fachbibliothek nutzen und ein FachberaterInnen-Team wurde ihnen an die Seite gestellt. Auf unserer Webseite findet man unser Fachjournal für ErzieherInnen und Familien als kleinen Ratgeber für passende Materialien und Literatur. Außerdem organisieren wir immer neue Projekte, Fortbildungen oder Leitfäden um unser Personal zeitgemäß zu unterstützen und für den Alltag zu qualifizieren.“
 
Website


Die sozialpädagogische Fortbildungsinitiative für Erwachsenenbildung (so.fi.e) ist eine staatlich anerkannte Bildungseinrichtung. Schwerpunktmäßig werden Weiterbildungen und Lehrgänge für pädagogische Mitarbeiter*innen, Führungskräfte, Integrationspädagogen*innen,Praxisanleiter*innen angeboten.
Die Einrichtung arbeitet kooperativ und ohne Subventionen. Sie setzt sich für Vielfalt, Toleranz, Integration / Inklusion, Kinderrechte und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern ein.

Website


Oberlin-Seminar

Seit mehr als 140 Jahren werden am Oberlin-Seminar Erzieher*innen ausgebildet. Was sich zu Beginn als "Frauensache" darstellte, hat sich heute zu einem vielseitigen und spannenden Beruf für Frauen und Männer entwickelt. Das Berufsfeld reicht von der Arbeit mit den Kleinsten in Krippe und Kita, über den Hort in der Schule und die freie Jugendarbeit bis zur stationären Jugendhilfe sowie der Arbeit mit Menschen mit Handicap.

Website


Stiftung Kindergärten Finkenau – Unter dem Motto »Kleine bewegen Großes« werden dort in Hamburg Kinder vom Krippenalter (ab 8–12 Monate) bis zum Verlassen der Grundschule betreut.
Sie stehen in der vielfältigen Gesellschaft für demokratische Grundwerte und Freiheit des Einzelnen ein, solange die Bedürfnisse der Gemeinschaft respektiert werden. Sie sind politisch ungebunden und heißen alle Nationalitäten und Menschen unterschiedlicher Religionen willkommen.

Website

 

Die Gemeinde Uetze gehört zur Region Hannover, liegt am östlichen Rand und grenzt an drei Kommunen. Bis zum Stadtzentrum Hannover sind es 39 km.
Die Kitas sind fast ausschließlich in kommunaler Trägerschaft. Es gibt eine Waldkita mit einer Wald- und einer Krippengruppe. Insgesamt sind es  13 Einrichtungen (Krippe, Kita, Hort) in acht Ortschaften.

Website


Als Verband der Kleinen und Mittelgroßen Kitaträger vertreten wir inhabergeführte Kindertageseinrichtungen in Berlin, die sich täglich mit ihrer Arbeit dem Wettbewerb stellen.

Website


Der KTK ist anerkannter Fachverband des Deutschen Caritasverbandes. Im Bundesverband sind etwa 8.000 katholische Kindertageseinrichtungen organisiert. Seit 2017 wird das Projekt „Demokratie in Kinderschuhen. Mitbestimmung und Vielfalt in katholischen Kitas“ vom KTK-Bundesverband umgesetzt.

Website


In der Kita-Gewerkschaft ver.di (Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft) sind ein großer Teil der Beschäftigten öffentlicher und freier gemeinnütziger Kitas organisiert. Gemeinsam haben wir die Aufwertungsrunden 2009 und 2015 initiiert und getragen. Wir setzen uns ein für Kitas als gute Arbeits-, Lern- und Lebensorte für Kinder, Beschäftigte und Eltern. Dazu gehören für uns faire Löhne, gute Arbeitsbedingungen und eine vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung mit dem Ziel einer demokratischen vielfältigen Gesellschaft. 

Website


Möchten Sie auch Bündnispartner/in werden? Dann wenden Sie sich bitte an:

schulte(at)koordination-maennerinkitas.de | Sandra Schulte oder
krabel(at)koordination-maennerinkitas.de | Jens Krabel