Vergütete Ausbildungsformen für Erzieher/innen in Zeiten des Fachkräftemangels

Dokumentation & Nachlese der Fachveranstaltung vom 18. Januar 2018

  • Quereinsteiger/Innen Willkommen! Ja Aber … Quereinsteiger/Innen in der Erzieher/Innenausbildung an den Lernorten Schule und Kita - Ein Gewinn!?
    Download PDF
  • VORTRAG: Die Vergütete Erzieher/Innenausbildung – Eine sozioökonomische und systemische Verortung. Von Dr. Dieter Dohmen, Forschungsinstitut Für Bildungs- Und Sozialökonomie
    Download PDF
  • FACHGESPRÄCH I: Die Bedeutung vergüteter Ausbildungsmodelle für die Fachkräftegewinnung aus professions- und gleichstellungspolitischer Perspektive
    Download PDF
  • FACHGESPRÄCH II: Anrechnung von berufsbegleitenden Fachschüler/Innen auf den Personalschlüssel - Wer trägt die Kosten?
    Download PDF
  • Fazit
    Bei der Veranstaltung skizzierte Lösungsansätze
    Ausblick der Koordinationsstelle
    Download PDF

Die hier dokumentierte Veranstaltung fand am 18. Januar 2018 von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. In einer halbtägigen Fachveranstaltung nahmen wir in einem konstruktiven und lösungsorientierten Dialog vergütete Ausbildungsformen für Erzieher/innen unter die Lupe. Diese sind u.a. unter den Bezeichnungen berufsbegleitende Ausbildung, praxisintegrierte Ausbildung oder auch Teilzeitausbildung bekannt und haben in den letzten Jahren stark zugenommen.

Fragen, die wir mit den Podiumsgästen und dem Fachpublikum diskutierten waren:

  • Wie schätzen die Verantwortlichen auf den verschiedenen Ebenen die Bedeutung vergüteter Ausbildungsmodelle ein?
  • Welchen Beitrag leisten sie für die Fachkräftegewinnung?
  • Welche, auch gleichstellungspolitischen, Innovationspotenziale können davon ausgehen?
  • Welche Chancen und Stolpersteine sind mit einer vergüteten Ausbildung verbunden?

Dieter Dohmen vom Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie skizzierte in einem Vortrag mögliche Finanzierungswege.

Es diskutierten:

  • Michael Baumeister
    Vorstand Bundesarbeitsgemeinschaft öffentlicher und freier Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher – BöfAE
  • Jörg Freese
    Beigeordneter, Deutscher Landkreistag
  • Kirstin Fussan
    Leiterin, Abteilung III Jugend und Familie, Landesjugendamt in der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin. Leiterin der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Fachkräftegewinnung Erzieherinnen und Erzieher“
  • Katharina Greszczuk
    Leiterin, Referat für Gleichstellungspolitik von Jungen und Männern im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • Frank Jansen
    Geschäftsführer, Verband Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder (KTK) – Bundesverband e.V.
  • Björn Köhler
    Vorstand, Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Pia Schnadt
    Leiterin, Personalentwicklung und Fortbildung, Fröbel Bildung und Erziehung gGmbH
  • Das Fachpublikum
    Eingeladen sind u.a.: Fachpolitiker/innen der Bundes- und der Landesebene, Verantwortliche von Fachschulen und Trägern von Kindertageseinrichtungen sowie von Wohlfahrtsverbänden und der Bundesagentur für Arbeit

Das Programm

ab 11 Uhr                 
Ankommen, kleiner Imbiss
12.00 Uhr Begrüßung
Koordinationsstelle „Chance Quereinstieg/Männer in Kitas“

Quereinsteiger/innen willkommen! Ja aber …

12.10 UhrQuereinsteiger/innen in der Erzieher/innenausbildung  an den Lernorten Schule und Kita – Ein Gewinn!?
Christiane Gebhardt, Praxismentorin, Ev. Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord und
Ulla Steuber, Fachschulkoordinatorin im ESF-Programm „Quereinstieg Männer und Frauen in Kitas“, Pro Inklusio Fachschule Berlin

Vergütete Erzieher/innenausbildung - Ein Modell für die Zukunft?

12.30 Uhr Vortrag

Die vergütete Erzieher/innenausbildung – Eine sozioökonomische und systemische Verortung.
Dieter Dohmen, Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie. Anschließend: Diskussion.

13.45 UhrPause

Fachgespräche zu Chancen und Herausforderungen vergüteter Ausbildungsmodelle

14.00 Uhr Fachgespräch I
Die Bedeutung vergüteter Ausbildungsmodelle für die Fachkräftegewinnung aus professions- und gleichstellungspolitischer Perspektive
14.45 Uhr Beteiligung des Publikums
15:25

Pause

15.35 Uhr Fachgespräch II
Anrechnung von berufsbegleitenden Fachschüler/innen auf den Personalschlüssel - Wer trägt die Kosten?
16:15 UhrBeteiligung des Publikums
17:00 Uhr Ende