Mein Weg zum
Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf

Aktuelle Meldungen

03
2019
November

Ein Gruß zum Abschied

Miguel Diaz, Leiter der Servicestelle der Initiative Klischeefrei, bedauert das Ende der Zusammenarbeit.

mehr  

03
2019
November

Gegen alte Klischees neues Bewusstsein setzen

Petra Rickert, Kamerafrau, lernte durch die Dreharbeiten in Kitas die Arbeit engagierter Erzieher*innen kennen. Das war für sie eine persönliche Bereicherung.

mehr  

03
2019
November

Vom Erweckungserlebnis zum Wahlpflichtfach „men only“

Walter Josef Engelhardt, Supervisor und Fortbildner, war früher Dozent für Sozialpädagogik an der evangelischen Fachakademie Nürnberg. Er blickt auf zehn Jahre Koordinationsstelle zurück.

mehr  

03
2019
November

Jobcenter Steglitz-Zehlendorf

Kerstin Hohendorf, Fallmanagement, fühlte sich durch die Newsletter inspiriert, männliche Erzieher zu vermitteln.

mehr  

03
2019
November

De_Konstruktion und Re_Flexion des All_Täglichen

Ge_Danken zur Be_Deutung der Ko_Ordinations_Stelle. Ein Beitrag von Thorsten Schieber, Kitaleiter im Evangelischen Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord.

mehr  

03
2019
November

Das Berufsfeld muss attraktiver werden

Gedanken zu einer Neuausrichtung des Tarifsystems in Kitas von Prof. Dr. Nina Weimann-Sandig, Evangelische Hochschule Dresden

mehr  

03
2019
November

„Das Thema „Männer in Kitas“ muss intensiver bearbeitet werden!“

Maria Welskop-Deffaa, Vorstand Caritas, findet, dass die Zuschreibung von Zuständigkeiten für Care-Aufgaben ein Dauerbrenner unter den großen Hindernissen echter Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist.

mehr  

03
2019
November

„Die Auseinandersetzung mit Geschlechterbildern ist basal“

Michael Drogand-Strud, Leitung gleichstellungsorientierter Transfer & jugendpolitische Partizipation bei meinTestgelände, kritisiert, dass immer noch zu wenig Männer in Pflege und Kleinkinderziehung arbeiten.

mehr  

03
2019
November

Fachkräftemangel in Care-Berufen neu denken

Dr. Angela Icken, frühere Leiterin des Referates ‚Gleichstellungspolitik für Jungen und Männer‘ beim Bundesministerium, wüsste, wie sie eine Koordinationsstelle „Männer in Care-Berufen“ kompetent besetzen würde.

mehr  

03
2019
November

Wir kommunizieren die Ergebnisse!

Didacta-Verlag, Frühe Bildung Online, nimmt den Erfolg des Bündnisses „Klischeefreie Vielfalt in Kitas“ zum Anlass für weitere Veranstaltungen.

mehr  

03
2019
November

Nicht starr an eigenen Dogmen festhalten

Prof. Dr. Melanie Kubandt war anfangs zum Teil skeptisch, da ihr der Fokus allein auf Männer im Hinblick auf erziehungswissenschaftliche Diskurse der Geschlechterforschung zu eng war.

mehr  

03
2019
November

Mit Expertise und Herzblut

Petra Meißner, Ulrike Krieger und Melanie Seifert von der KinderWege gGmbH Lübeck betonen die Wichtigkeit einer dauerhaft finanzierten Koordinationsstelle, die weiterhin mit persönlichem Engagement Themen positioniert.

mehr  

03
2019
November

Klischeefreie Erziehung ist kein Großstadtprivileg

Christine Olderdissen, Regisseurin, ist begeistert, dass in Zeiten von Gendermarketing, wo Mädchen mit pinkem und Jungen mit hellblauem Spielzeug überschüttet werden, Erzieherinnen und Erzieher tapfer gegenhalten.

mehr  

03
2019
November

MEHR Menschen in Kitas!

Aus der Sicht von Christoph Schwamborn, Projektleiter der ESF-Servicestellen, ist das Thema MEHR Männer in Kitas durch den insgesamt hohen Fachkräftebedarf in der Priorität nach unten gerutscht.

mehr  

03
2019
November

Gleichstellung ist immer noch eine Vision – keine Realität

Irmgard Diewald forschte zu „Männlichkeiten im Wandel“. Sie findet, dass vergeschlechtlichte Strukturen innerhalb des elementarpädagogischen Bereichs aufgebrochen werden müssen, um wirkliche gesellschaftliche Veränderungen zu erwirken.

mehr  

Treffer 16 bis 30 von 525