Mein Weg zum
Quereinstieg in den Erzieher/innenberuf

Aktuelle Meldungen

10
2016
März

Eyüp Tutuk

„Die Vergütung spielte eine große Rolle bei der Entscheidung, noch einmal eine Ausbildung zu machen. In meinem Alter hat man Fixkosten.“ (Ein Sohn ist im 2. Lehrjahr, der andere beginnt jetzt eine Ausbildung)

mehr  

10
2016
März

Thomas Lehmann

„Ohne Vergütung hätte ich die Ausbildung nicht machen können. Reichen tut es trotzdem nicht. Mit zwei fast erwachsenen Kindern muss ich dazu verdienen, sonst bleiben die auf der Strecke.“

mehr  

10
2016
März

Jana Rißmann

„Die existenzsichernde Vergütung ist ein MUSS für uns Berufswechsler/innen und für die jüngere Generation im Sinne der Gerechtigkeit wichtig. Deutschland benötigt mehr päd. Fachkräfte, vor allem wegen der vielen Zuwanderer. An der Bildung g

mehr  

10
2016
März

Felix Wiesjahn

„Ich hätte das nicht gemacht, wenn es kein Geld gäbe. Zwar hätte meine Freundin die Familie weiter ernähren können, es wäre mir aber absurd vorgekommen, die Ausbildung ohne Bezahlung zu machen. Die Vergütung ist nicht nur ein Zeichen der An

mehr  

10
2016
März

Statements

Quereinsteiger/innen zur Vergütung in der Erzieher/innenausbildung

mehr  

29
2016
Februar

Equal-Care-Day: 29.2.

Tag für mehr Wertschätzung, Aufmerksamkeit + fairere Verteilung von Fürsorge- und Carearbeit

mehr  

26
2016
Februar

Online-Befragung vom 1. März bis 17. April 2016

Brauchen wir Masterstudiengänge in der Kindheitspädagogik?

mehr  

22
2016
Februar

Tagungsdokumentation "Fachkräftebedarfe in sozialen Dienstleistungsberufen"

Am 12. Februar 2016 fand eine Interdisziplinäre Konferenz zum Thema 'Fachkräftebedarfe in sozialen Dienstleistungsberufen - Herausforderungen und Perspektiven' statt.

Erste Präsentationen als auch Zusammenfassungen

mehr  

22
2016
Februar

"Endlich mach ich das Richtige."

 „Ein  großer Aspekt ist die Bezahlung. Es ist schon einschneidend, gerade mit Familie, mit einer halben Stelle und 850 Euro netto zurechtzukommen, wenn man vorher mehr hatte. Aber das ist es mir wert.“

mehr  

22
2016
Februar

"Es ist ein völliger Neuanfang."

 „Ich sehe meine Rolle als Brücke zwischen zwei Kulturen. Später möchte ich eine eigene Kita eröffnen, in der sich Kinder wie zu Hause fühlen, egal woher sie kommen.“

mehr  

22
2016
Februar

"Arbeiten in der Kita ist traumhaft."

„Das waren die schönsten zehn Minuten am Tag, wenn ich meine Tochter in die Kita gebracht habe. Und da hab ich mir gedacht: Mach doch einfach das zum Beruf was dir Spaß macht.“

mehr  

21
2016
Februar

"Ich bin damit sehr glücklich."

„Wenn sich der Junge in ein rosa Kleidchen aus der Verkleidungskiste nehmen will, dann soll er das tun. Die Kleinen sollen sich einfach ausprobieren dürfen.“

mehr  

20
2016
Februar

"Das Filmprojekt zum Quereinstieg"

Der Statement-Film „Guten Morgen Herr Tutuk“, in dem 13 Quereinsteiger/innen zu Wort kommen ist online. Die fünf  Filmporträts einzelner Quereinsteiger/innen veröffentlichen wir in der kommenden Woche.

mehr  

20
2016
Februar

"Ich fühle mich angekommen."

„Das ist natürlich super, auch mit anderen Erwachsenen in einer Klasse zu sein, die die 30 schon überschritten haben und trotzdem den Beruf nochmal wechseln. Ich finde das total angenehm, jeder hat seinen Werdegang.“

mehr  

19
2016
Februar

Leicht veränderte Sprechzeiten beim Beratungstelefon

Das Beratungstelefon für am Quereinstieg Interessierte ist mit leicht veränderten Sprechzeiten ab sofort zu folgenden Zeiten besetzt: Montag von 15:30 - 19:00 Uhr I Mittwoch von 15:30 - 19:00 Uhr I Freitag von 10 bis 13 Uhr

mehr  

Treffer 316 bis 330 von 386