Wie sind die Karten entstanden?

Als Grundlage dienten alle im Verteiler für Quereinstiegsinteressierte eingegangenen Einträge von 2011 bis September 2016. 5.671 Einträge wurden anonymisiert und nach Postleitzahlen sortiert. So konnten sie den einzelnen Bundesländern zugewiesen werden.

Als weitere Unterteilung wurde eine Trennung zwischen Ballungsgebieten und ländlichen Regionen vorgenommen. Alle Städte ab 100.000 Einwohnern wurden als Ballungsgebiet frei definiert.

Als Quelle, um die Städte mit ihren Einwohnerzahlen zu filtern, diente Wikipedia.
https://de.wikipedia.org/wiki/Land_(Deutschland) | Link zu Wikipedia

Um die Übersichtlichkeit zu erhalten, wurden die Postleitzahlen aus den ländlichen Gebieten nicht weiter in Regionen aufgeteilt und grafisch umgesetzt. Hier erfolgte nur eine numerische Erfassung um das Verhältnis zu verdeutlichen, ob die Quereinstiegsinteressierten eher aus Ballungsgebieten oder aus ländlichen Regionen kommen.